Schloss Hohenlimburg

Rasantes Spiel an der Raststätte: „Currywurst mit Pommes“

Mit dem Ensemble „Neuer Mummpitz: TUMUKL“

 

„ToleranzLeben“ – der Leitspruch der Hohenlimburger Schlossspiele 2017 bekommt bei dieser Produktion eine doppelte Bedeutung. Denn für das Stück „Currywurst mit Pommes“ von Frank Pinkus und Nick Walsh hat sich das Amateurtheater Mummpitz, beliebter Stammgast bei den Schlossspielen“, mit drei weiteren in Hohenlimburg aktiven Theatergruppen zusammengeschlossen. In ihrer Gemeinschaftsproduktion beweisen die Schauspieler von „Theater unterm Schloss“, „Theater Klamauk“, Theater Pfiffikus“ und „Theater Mummpitz“, dass sie zusammen eine wahrlich zwerchfellerschütternde Einheit bilden. Über 30 Darsteller sorgen für eine rasante Szenenabfolge, in der sich Autobahn-Reisende verschiedenster Nationen und Altersgruppen an der Raststätten-Pommesbude „Hansibar“ treffen. Hier geben die Protagonisten zunächst ihre Erwartungen an Urlaub, Fußball-Ausflug, Transportfahrt etc. preis. Im drei Wochen später spielenden 2. Akt erfahren die Besucher dann, was sich stattdessen tatsächlich zugetragen hat. Über allem steht Pommesbuden-Besitzerin Penny, die für jede Absurdität einen zündenden Kommentar auf Lager hat.

 

Produktion: Theater Neuer Mummpitz - TUMUKL

Mittwoch, 30. August 2017, Schlosshof
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 15 €

Ort: Schlosshof

Zurück

Schloss Hohenlimburg

Nachrichten

von Schlossspiele Hohenlimburg

Hinweis zum Veranstaltungsort!

Wetterhotline..

Weiterlesen …

von Schlossspiele Hohenlimburg

"Schauen Sie bei uns rein!"

von Schlossspiele Hohenlimburg

Programm 2017

Weiterlesen …